default_mobilelogo

kc voll gut

  • KCVG Jubiläumstour 2017Am Mittwoch, 14.06.2017 traf man sich zum gemeinsamen Frühstück beim Präsidenten Dirk Ketelaers. Nach einem üppigen Frühstück und dem ersten Bier ging die Reise los. Einige Damen brachten uns nach Aldekerk zum Bahnhof. Von dort ging es über Krefeld und Köln zum Flughafen Köln/Bonn. Pünktlich gegen 13:45 Uhr hoben wir dann Richtung Palma de Mallorca ab. In Palma gelandet wurden die Mietwagen bestiegen und die letzte Etappe zur Finca Casa Luna nach Llucmajor begann. Gegen 18:30 Uhr waren wir dann dort. Eine eigene Finca nur für uns – mit Pool und toller Terrasse! Und das alles zum 20. Jubiläum!

    Nach dem Bezug der Zimmer und einem Großeinkauf im Supermercado konnte der gemütliche Teil des Tages bzw. Abends beginnen. Neben Gegrilltem und leckerem Bier wurde die Ankunft gefeiert.

    Der Donnerstag begann wieder mit einem ausgiebigen Frühstück auf der Terrasse. Danach trennte sich der Tross von 10 Mann in zwei Gruppen auf: Die eine Gruppe fuhr zu einem Yachthafen in der Nähe von Palma und der Rest blieb im und am Pool. Die Yachtbesichtiger besorgten noch einige Dinge für das später folgende Grillen und Abendessen. Die Schwimmer bereiteten bereits einige Dinge vor, so daß gegen 17 Uhr gegessen werden konnte. Danach begann die Vorbereitung auf den Abend. Geplant war der Besuch der Playa de Palma, dem berühmt berüchtigten Ballermann. Mit den Mietwagen ging es in ein nahegelegenes Gewerbegebiet, von dort fuhr ein Bus direkt nach S’Arenal. Nach einem kurzweiligen Spaziergang über die Promenade entschieden wir uns für den Besuch des Megaparks, dem größten Biergarten Europas. Bei gefühlt 5.000 Besuchern war die Stimmung natürlich super. Bei diesem Programmpunkt präsentierten wir uns in unseren neuen Klubhemden! Später entschieden wir uns für einen Wechsel der Location und steuerten den Bierkönig auf der Schinkenstraße an. Auch hier war eine super Stimmung, jedoch war es sehr voll, so daß es dann gegen 3:00 Uhr mit dem Taxi nach Hause ging. Der eine oder andere kühlte sich dann noch im Pool ab…

    Nach einem gemeinsamen Frühstück ging es am Freitag an den Strand des Ortes Santanyí im Südosten der Insel. Bei traumhaften Temperaturen und Sonnenschein pur relaxten wir am Strand und später in einem Bistro. Dann sollte so langsam das Abendprogramm ins Rollen gebracht werden. Es wurde wieder zusammen gegessen und nach dem „Schönmachen“ ging es wieder Richtung Ballermann. Wieder wurde der Megapark besucht, diesmal aber der VIP-Bereich. Bei einigen Freigetränken ging es wieder zu bester Stimmung richtig ab. Später wurde dann das Oberbayern besucht. Nachdem uns dann irgendwann mal die „Ballermann-Party-Musik“ zu viel wurde, ging es in die Disko des Oberbayerns. Bei cooler House- und Technomusik ging dann auch dieser Abend zu Ende.

    Der Samstag stand dann ganz im Zeichen des Relaxens und der Vorbereitung auf die Rückfahrt am frühen Sonntagvormittag. Die Liegen und der Pool waren den ganzen Tag gefüllt und der Ausklang der Tour konnte beginnen. Nach einem tollen Grillabend mit frischem Fisch und leckeren Grillspezialitäten ging es ins Bett.

    Sonntag um 6:00 Uhr war die Nacht leider schon vorbei. Es stand noch ein Abschlussfrühstück und das gemeinsame Aufräumen auf dem Programm. Gegen 8:00 Uhr traten wir dann den Rückweg an. Die Mietwagen mussten zurückgegeben werden, die Koffer mussten aufgegeben werden und der Check-In stand an. Um 10:50 Uhr hob der Flieger ab und zwei Stunden später landeten wir sicher wieder in Köln/Bonn. Mit den Tickets für die Rückfahrt per Zug war dann auch die Kasse komplett leer. Zum guten Schluß brachte uns ein Baum auf der Zugstrecke zwischen Krefeld und Kempen noch in Aufregung, so hatten wir doch unsere Frauen nach Aldekerk zur Abholung bestellt. Kurzerhand stiegen wir in Krefeld aus und „orderten“ die Mädels nach Krefeld. Dort begrüßten wir zunächst die Damen und Kinder und verabschiedeten uns wenig später und fuhren nach Rheurdt, Schaephuysen und Oermten.

    Leider war wieder alles viel zu kurz, aber schön war´s! Eine tolle Jubiläumsfahrt ging zu Ende...

     

    euer Kegelclub „Voll ? Gut!“ 1997

    Markus Kibben aka Skipper